NATÜRLICHE VERHÜTUNG

Was bietet

Dir die NER?

Ich suche eine Verhütung, bei der ich gesund bleibe, eine Methode, die natürlich sein soll. 

Das ist ein guter Plan! Es setzt jedoch voraus, sich ein solides Zykluswissen anzueignen. Ich habe mich daher für die NER entschieden. Warum? Weil sie von allen nfp-Methoden am sichersten ist und einfach zu lernen ist.

Bei der Natürlichen Empfängnisregelung - kurz NER - bleibt die Frau frei von künstlichen Hormonen und operativen Eingriffen (IUD, Spirale). Nebenwirkungen sind kein Thema. Auch beim Mann erübrigen sich operative Eingriffe, wie eine Vasektomie. Auch die Natur bleibt geschützt, da keine künstlichen Hormone die Gewässer verschmutzen.

Unabhängig

Nach der Schulung in der NER ist das Paar unabhängig vom Arzt, Apotheker und somit von künstlicher Verhütung. Seien wir froh, dass wir gute Ärzte haben, wenn wir krank sind! Außer dem Buch, einem geeigneten Thermometer und einem NER-Kurs fallen keine weiteren Kosten an.

Sicher

100 % sicher! Wenn aus medizinischen, wirtschaftlichen oder anderen Gründen jetzt keine Schwangerschaft eintreten darf, wird das Paar adäquat in die Zyklusbeobachtung und Auswertung  eingeführt, in der die zu 100 % unfruchtbare Zeit erkannt werden kann. Es gibt eben die Situationen, in denen überhaupt keine Schwangerschaft eintreten darf. Sexualität ist besonders in schwierigen Situationen eine besondere Kraftquelle. Um so entspannter und gesünder sollte Sexualität und Fruchtbarkeit gestaltet werden können. Die Sicherheit lebt von der Bereitschaft zur Enthaltsamkeit in der fruchtbaren Zeit. Dies lässt Paare in gegenseitiger Wertschätzung und Rücksichtnahme wachsen.

99,8 – 100 % sicher! Dies ist die Methodensicherheit der NER, wenn auch am Zyklusbeginn eine bestimmte Anzahl an Tagen als zu 99,8 % unfruchtbar betrachtet wird. Paare, die sich dafür entscheiden an den fruchtbaren Tagen enthaltsam zu leben, können mit dieser extrem hohen Sicherheit rechnen.

90 % sicher! Studien belegen, dass die Anwendersicherheit incl. Methodenfehler und einer „nicht regelkonforme“ Sexualität immerhin auf eine 90 %ige Sicherheit stolz sein kann. Das Paar erkennt in der Beratung, dass sie selbst die Sicherheit in der Hand haben. Somit ist die Methodensicherheit mit 99,8 – 100 % realistisch erreichbar.

Partnerschaftlich

Paare profitieren enorm, wenn sie die Beratung gemeinsam aufsuchen oder den Kurs zu zweit belegen. Sie entdecken gemeinsam das Universum der Fruchtbarkeit, den Zyklus der Frau und auch die Physiologie des Mannes in Bezug auf Fruchtbarkeit. Die Liebe und die Rücksichtnahme des Paares, das Gespräch über Sexualität werden gefördert. Bei Ehepaaren, die ihre Fruchtbarkeit mit der NER regeln, liegt die Scheidungsrate unter 3 %.

Die Natürliche Empfängnisregelung kommt ohne künstliche Hormone aus. Sie ist simpel zu erlernen, sicher und es gibt keine Nebenwirkungen, wenn das Paar jetzt nicht schwanger werden möchte. Sie lernen, wie ein Umstieg von der Pille, der Spirale & Co gelingen kann. Bereits nach dem ersten Kursmodul erkennt die Frau die zu 99,8% unfruchtbare Zeit, die fruchtbaren Tage und die zu 100% unfruchtbaren Tage.

Ein Facharzt ist nur dann nötig, wenn die Frau krank ist.

 

Prof. Dr. med. Rötzer begann seine Forschungen an über 400 000 Zyklen in den 1950er Jahren.

 

  • 18. Online Grundkurs NER an 4 Abenden im September
    Ob Du natürlich verhüten möchtest, Deinem Zyklus auf der Spur bist oder Kinderwunsch hast, im Grundkurs lernst Du alles schneller.
    Teilen
  • 19. Online Grundkurs NER an 4 Abenden im Oktober
    Ob Du natürlich verhüten möchtest, Deinem Zyklus auf der Spur bist oder Kinderwunsch hast, im Grundkurs lernst Du alles schneller.
    Teilen
  • 20. Online Grundkurs NER an 4 Abenden im November
    Ob Du natürlich verhüten möchtest, Deinem Zyklus auf der Spur bist oder Kinderwunsch hast, im Grundkurs lernst Du alles schneller.
    Teilen
  • 21. Online Grundkurs Natürliche Empfängnisregelung an 4 Abenden
    Ob Du natürlich verhüten möchtest, Deinem Zyklus auf der Spur bist oder Kinderwunsch hast, im Grundkurs lernst Du alles schneller.
    Teilen